REGENA-Therapie

REGENA-Therapie (Regenaplexe)

Als kausale Ganzheits-Zell-Regenerations-Therapie arbeitet die REGENA-Therapie mit ca. 360 ausgesuchten homöopathischen Komplexmitteln aus pflanzlichen und mineralischen Stoffen, den REGENAPLEXEN. Sie hat sich seit über 45 Jahre bewährt.

Der REGENA-Therapie liegt die Erkenntnis zugrunde, dass alle krankhaften Störungen auf einer Verschlackung bzw. Vergiftung des Organismus beruhen und Krankheit ein Heilbestreben des Körpers darstellt. Ziel ist es, den Körper mit biologisch hochwirksamen Substanzen von seinen Schlacken und Krankheitsgiften nachhaltig zu befreien und bis auf Zellebene den Stoffwechsel zu regenerieren.
Das ist eine traditionelle naturheilkundliche Sichtweise, die so nicht ins Konzept der evidenzbasierten Medizin passt, aber zu den Kernaussagen der Naturheilkunde gehört.

Die Schulmedizin redet übrigens hier nicht von Giften, sondern von Stoffwechselzwischen- oder endprodukten und kennt demzufolge praktisch auch keine Ausleitungsverfahren. Das ist eine Terminologie, die sich in der Naturheilkunde etabliert hat, lange bevor es eine schulmedizinische Toxikologie gab. Deshalb verwenden wir diese Begriffe gerne weiter und begeben uns nicht in einen Terminologie-Streit.

Das Besondere der REGENA-Therapie liegt in ihrem ausgeklügelten System homöopathischer Komplexmittel, das baukastenartig aufgestellt ist und individuell auf den Patienten abgestimmt wird. Ich ermittle bei Ihnen, welche Selbstregulationsvorgänge unterstützt werden müssen, um die Krankheit zu überwinden. Mit den Regenaplexen wird Ihr Grundregulationssystem unterstützt. Die Zellen und der extrazelluläre Raum werden im fließenden Übergang von Giften, Toxinen befreit. So können Sklerosen und Verhärtungen gelöst werden.

Von der Schulmedizin wird die Homöopathie kaum anerkannt. Der Gesetzgeber erkennt sie dagegen als besondere Therapierichtung an, hat die Homöopathie in das Arzneimittelgesetz aufgenommen, regelt im homöopathischen Arzneibuch die Herstellung, und monographiert die Inhaltsstoffe, regelt auch die Qualitätsparameter.

Informieren Sie sich auch hier: http://www.regenaplex.de/

Bei Fragen zur REGENA-Therapie wenden Sie sich bitte an mich – ich berate Sie gern: Tel. 08102/874549.

« Zurück zu allen Therapieverfahren